RELAX-POWER

POWER NAPPING


Power Napping in Perfektion

Die Qualitätspause ganz ohne unangenehme Nebenwirkungen.


Beitrag
   Mit Power Napping  100% mehr Leistung!

Natürlich können Sie den Kopf auf die Computertastatur oder
den Schreibtisch legen, es geht aber auch v i e l besser.


Mit den brainLight - Tiefenentspannungssystemen können Sie
innerhalb von nur 20 Minuten regenerieren, zudem erhalten
Sie eine hochwertige Massage und alles geschieht
vollautomatisch, wie von Zauberhand.

Deshalb wurden diese Systeme bereits das dritte Jahr in Folge
zum Produkt des Jahres gewählt.


Wirkungen durch praktische Anwendungen LINK
 

Gesundheitsförderung
steuerfrei!

 

( Die Neuregelungen des § 3 Nr. 34 EStG seit 2008/ 2009 )

Arbeitgeber die für Ihre Mitarbeiter gesundheitsfördernde
Maßnahmen umsetzen, können die gesetzlich geregelten
Fördermittel in Anspruch nehmen.

Eine tolle Sache,
wenn man davon Kenntnis hat!

LINK Betriebliche Gesundheitsförderung
§ 3 Nr. 34 Einkommensteuergesetz


Was für unsere Großeltern noch eine Selbstverständlichkeit war, ist in
unserer Leistungsgesellschaft mittlerweile verpönt: das kurze Nickerchen zwischendurch. Dabei hat dieses so genannte Powernapping nur Vorteile.
Denn um die Mittagszeit kämpfen die meisten Menschen mit Müdigkeit
und mangelnder Konzentration: ein Phänomen, das im menschlichen
Biorhythmus verankert ist - es lässt sich nicht durch Schlafmangel des
Nachts erklären, und mit Kaffee lässt es sich nicht bekämpfen.

Wenn Sie unter dieser Mittagsmüdigkeit leiden oder nachts nicht
genügend 
Schlaf bekommen, können Sie am Tag ein kurzes Nickerchen einlegen.
Das wirkt wie ein natürliches Aufputschmittel -  es hat keine Nebenwirkungen, kommt völlig ohne Chemie aus und ist nachweisbar wirksam:

Die US-amerikanische Luft- und Raumfahrtbehörde NASA hat
in einer Untersuchung belegt, dass nach einem Nickerchen die
Aufmerksamkeit um 100 Prozent steigt.

 

Aufputscher ohne Nebenwirkungen

Das kurze Schläfchen zwischendurch wurde in
zahlreichen Studien untersucht.

Diese Erkenntnisse gelten als gesichert:

Es wirkt sich positiv auf das Kurzzeitgedächtnis aus.
Es steigert die Leistung.
Es reduziert das Gewicht: Müde Menschen haben einen größeren
Appetit auf fette und süße Lebensmittel.
Es schützt vor Herzkrankheiten: Wenn Sie drei Mal wöchentlich
mittags eine halbe Stunde schlafen, können Sie Ihr
Herzinfarktrisiko um 37 Prozent senken.
Es macht gute Laune: Wer wenig geschlafen hat, ist schnell
gereizt. Ein Schläfchen steigert die Konzentration von
Serotonin im Blut, einem Hormon, das die Stimmung hebt.
Es beugt Erschöpfungszuständen vor.