RELAX-POWER

Kontraindikationen- zu beachten!

Gilt für Kliniken, Therapiebereiche, Fitnessstudios, den Einsatz in Unternehmen, wie auch in der privaten Nutzung.

Bei den unten aufgeführten Kontraindikationen

darf eine Behandlung/  Training/  Nutzung nur nach Absprache
mit einem Arzt/  Therapeuten erfolgen!

Wir bitten Nachfolgendes zu beachten.
  • Thrombosen
  • Nieren-/  Gallensteine
  • Frische OPs an Muskeln, Sehnen u. Bändern
  • Frakturen in inkompletter Durchbauung
  • Metallische Implantate
  • Herzschrittmacher
  • Akute Infektionen
  • Extrem hoher oder niedriger Blutdruck
  • Niereninsuffizienz
  • Patienten mit Herzgefäßbeschwerden
  • Störungen der Blutgerinnung
  • Tumorerkrankungen
  • Herz- und Lungeninsuffizienz
  • Schwangerschaft
  • Epilepsie
Die Nutzung sollte nicht durchgeführt werden:
  • unmittelbar nach dem Essen mit vollem Magen
  • unmittelbar nach Alkoholgenuß
  • Nutzung nicht mit High Heels
    Diese beschädigen die Dämpfungsmatte und                                                  beim Heruntersteigen besteht Unfallgefahr
  • Nutzung nur mit Auflage schwarz 2cm und Auflage kybun 4cm silber

    Sollte im Unternehmensbereich ein Therapie- oder Trainingsbereich
    genutzt werden, dann bitte die Nutzung laut Einweisung.

Weiter zu "Wozu Bewegung"